Wanda Pratschke, Liegende mit Tuch, 2009, Bronze, 40 x 22 x 20 cm

Wanda Pratschke, Liegende mit Tuch, 2009, Bronze, 40 x 22 x 20 cm

Biographie

1939 geboren in Berlin
1956 – 1961 Meisterschule für das Kunsthandwerk (Bühnenbild), Berlin
1961 – 1963 Assistentin bei Franz Mertz, Städtische Bühnen Frankfurt am Main
1976 – 1979 Städelschule, Malerei bei Prof. J. G. Geyger, Bildhauerei bei Willi Schmid
1983 – 1984 Sommerakademie, Studien bei Prof. Markus Lüpertz und Wolf Vostell, Salzburg
Seit 1992 Studienreisen Griechenland, Brasilien, Argentinien, Chile, Peru, West- und Nord-Afrika, Canada
Lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

Arbeiten im öffentlichen Raum

Große Stehende, Wallanlagen, Frankfurt am Main
Große Liegende, Kreishaus Main-Taunus-Kreis, Hofheim am Taunus
Schöne, Terminal I, Halle B, Frankfurter Flughafen
4 Frauen, Terminal II, Meetingpoint, Frankfurter Flughafen
Frauen, Hessiche Staatskanzlei (Hotel Rose), Wiesbaden
Tischfrauen, Petrihaus, Frankfurt am Main
Hahnrelief, Kreishaus, Main-Taunus-Kreis
Sophie Scholl (Kopf), Sophie-Scholl-Schule, Flörsheim
2 Hähne, Main-Taunus Klinken, Bad Soden

Öffentliche Sammlungen

Oberhessisches Museum, Gießen
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden
Museum Beelden an Zee, Scheveningen, Holland
Amt für Wissenschaft und Kunst, Frankfurt am Main
Taunus Sparkasse, Bad Homburg
Kreissparkasse Ludwigshafen
Stadtmuseum, Hofheim am Taunus
Hessische Staatskanzlei, Wiesbaden