Agricola-female_500_col

AGRICOLA

8. September bis 4. November 2017

Eröffnung am Freitag, 8. September 2017, ab 18 Uhr

Mit einer Einführung in das Werk von Dr. Christiane Starck
und einem Kurzvortrag „Die Pose bei Rudolf Alexander Agricola“
von Carolin Kallert, M.A.

Am 23. Saisonstart der Frankfurter Galerien nimmt die Galerie Hanna Bekker vom Rath mit einer Ausstellung des Bildhauers Agricola (1912-1990) teil. Rudolf Alexander Agricola begann seine Ausbildung bei Gerhard Marcks, 1933 wechselte er zu Richard Scheibe an die Städelschule in Frankfurt. Agricolas figurative Plastik steht in der Traditon seiner Lehrer, wie auch in der Maillols und Georg Kolbes. Aus dem bislang unbearbeiteten Nachlass des Künstlers zeigt die Werkschau frühe Skulpturen, Bozzetti und Neu-Editionen vorhandener Entwürfe.
Wir freuen uns auf Sie!


Vorschau

17. November bis 27. Januar 2018
Georg Heck. Heinz Battke